Zum Hauptinhalt springen

Ehrung für Selbst.Los! Stiftung

Im Rahmen eines kleinen Festaktes überreichte die Schirmherrin der Tafel Lisa Paus (Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) der Stifterin Annelie Stascheit den Tafelteller 2022.

Bildnachweis: © Philip Wilson

Der Tafelteller ist die höchste Auszeichnung die der Bundesverband der Tafeln. Vergeben wird sie als Dank für die tatkräftige Unterstützung der Tafelidee. So wurden unter anderem ausgezeichnet Lidl, Aldi, Mercedes, Coca-Cola, Metro-Gruppe, REWE, Edeka, HUK-Versicherung u.a..

Die Stiftung Selbst.Los! nahm die Ehrung stellvertretend entgegen für die vielen Verlage, Buchhandlungen und Organisatoren, die es möglich gemacht hatten, mehr als 80.000 neue Bücher an arme Kinder zu verschenken. Zwölf Jahre läuft dieses Engagement nun schon und weit über eine Million Bücher konnten verteilt werden.

Allen Akteuren sei hier noch einmal herzlich Danke gesagt.

Über 80.000 neue Kinder- und Jugendbücher wurden 2022 gespendet. Die Werkstatt Verlagsauslieferung packte auch in diesem pro bono über 1000 Buchpakete. Die Ausgabe an die Familien bzw. Kinder konnte rechzeitig vor den Sommerferien über die Tafeln und Frauenhäuser und Kindertafeln beginnen.